Aktuelles aus Bayern

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Zukunft gestalten

01.01.2013


Leitmotiv meiner Arbeit ist der Wunsch, Politik für und mit Menschen zu gestalten. Dabei liegt mir meine Heimatregion Bamberg besonders am Herzen und ich unterstütze sie, wo immer ich kann - sei es als Landtagsabgeordnete oder als Staatsministerin für Gesundheit und Pflege.



Zu meinen Erfolgen zähle ich nicht nur Großprojekte wie die Landesgartenschau oder den Ausbau des Klinikums, ebenso wichtig sind mir Ihre Anliegen. Allein im vergangenen Jahr habe ich über 300 Bürgeranfragen erhalten und unterstützt.



Bürgerservice

"Politik für und mit Menschen zu gestalten" ist Leitmotiv meines Handelns.

Bürgerservice im Abgeordnetenbüro
  • Lage: zentral, gegenüber Bahnhof in Bamberg (Luitpoldstr. 55)
  • Öffnungszeiten: i.d.R von Mo-Fr von 8-17 Uhr
  • Bürgersprechstunden: monatlich, Anmeldung unter Tel.: (0951) 96 43 97 43
Veranstaltungen
  • Fahrradtour durch den Stimmkreis
  • Kirchweih- und Kellertour
  • "Lounge in the City"-Ladiesparty
Inhaltliche Schwerpunkte
  • Gesundheit und Pflege
  • Familie und Soziales
  • Kultur und Bildung
  • Wohnen und Arbeit

Gesundheit und Pflege


Seit dem 10. Oktober 2013 bin ich Staatsministerin für Gesundheit und Pflege. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf den Internetseiten des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.


Bildung und Wissenschaft

Bildung entscheidet über die Zukunft jedes Einzelnen und damit über die Zukunft unseres Landes. Bildung ist Grundlage für Arbeit, Wohlstand und soziale Sicherheit. Deshalb setzen wir als Bayerische Staatsregierung auf individuelle Förderung aller Talente.

Schulen
  • wohnortnahe Schulen: Erhaltung insbesondere der Grundschulen im ländlichen Raum gemäß des Mottos „kurze Beine, kurze Wege“
  • moderne Schulen: bspw. Neubau Grundschule Bischberg (Zuschuss Freistaat rd. 1,1 Mio. €) oder Erweiterung Clavis Gymnasium Bamberg (Zuschuss Freistaat rd. 8,3 Mio. €)
Hochschulen
  • Otto-Friedrich-Universität Bamberg: Neubau auf der Erba-Insel (rd. 30 Mio. €) und Ausbau bestehender Standorte (rd. 37 Mio. €), außerdem Einrichtung eines neuen Kompetenzzentrums für Denkmalpflege und Denkmaltechnologien (rd. 5 Mio. €)
  • Nationales Bildungspanel (NEPS): Überführung in ein Leibniz-Institut ist gelungen, erfolgreicher Einsatz auch für den Standort Wilhelmspost, Langzeitstudie rd. 90 Mio. € im Finanzplan Freistaat bis 2016
  • Technologieallianz Oberfranken (TAO): Baukosten rd. 50 Mio. €, davon rd. 10 Mio. € Bamberg (u.a. Neubau Schillerplatz), Mittelaufstockung 2014 gelungen (auf rd. 86 Mio. € bis 2018)
  • Familiengerechte Hochschule: Re-Auditierung der Otto-Friedrich-Universität Bamberg 2015 erfolgreich

Familie und Soziales

Familien sind Zukunft. Familien geben Geborgenheit, schaffen Selbstbewusstsein und prägen Werte, die unsere Kinder durchs Leben tragen. Als Bayerische Staatsregierung möchten wir ein zukunftsfähiges und soziales Bayern, deshalb stärken wir Familien – in all ihren Formen mit Partnern, Kindern, Enkeln, Großeltern.

Kinderbetreuung
  • Ausbau der Betreuungsangebote:  bspw. Kinder-Villa Uni Bamberg (rd. ½ Mio. € Freistaat) oder Neubau KiTa Priesendorf (rd. 300.000 € Freistaat)
  • Mütterzentrum Känguruh: Patin, Aufnahme Aktionsprogramm Mehrgenerationenhaus
Soziales
  • Stiftung Zirkus Giovanni: Mitglied des Vorstands der
  • Harl.e.kin-Nachsorge: Mitinitiatorin und Schirmherrin
  • Inklusion: Unterstützung Lebenshilfe und Integra Mensch
  • Jugendsozialarbeit an Schulen: in Bamberg, Hallstadt und Oberhaid
  • Innovative Pflege- und Wohnprojekte: bspw. "In der Heimat wohnen" Gaustadt

Wohnen und Arbeit


Zukunft, Chancen und Lebensqualität für die Menschen überall in Bayern - das ist unser Ziel als Bayerische Staatsregierung. Wir fördern die Stärken aller Regionen und schaffen Perspektiven für eine gute Zukunft vor Ort. Neben den notwendigen Infrastruktureinrichtungen muss die Attraktivität des ländlichen Raums zum Wohnen, Leben, Arbeiten und Erholen gestärkt und ausgebaut werden.

Stadtentwicklung
  • Erba-Insel: Wiederbelebung einer Industriebrache dank Ansiedelung Universität und Landesgartenschau, Gesamtfläche rd. 20 ha
  • US-Konversionsgelände: Herausforderung neuen Stadtteil gestalten, Gesamtfläche rd. 440 ha
  • Neue Ortsmitte Gundelsheim: rd. 1 Mio. € Städtebauförderung
Wirtschaft
  • Brose Ansiedelung in Bamberg: städtisches Maßnahmenpakt rd. 11 Mio. €
  • Unterstützung kleiner und mittlerer Betriebe

Kultur

„Bayern ist ein Kulturstaat“ - so steht es in der Verfassung des Freistaats Bayern. Diesen Auftrag nimmt die Bayerische Staatsregierung sehr ernst. Sie investiert deshalb jährlich über eine halbe Milliarde Euro in diesen Bereich. Mein Ziel ist es, insbesondere die Region Bamberg als Kunst- und Kulturstandort attraktiv zu halten und nach Möglichkeit weiter auszubauen.

Kulturstandort Bamberg
  • Bamberger Symphoniker - Bayerische Staatsphilharmonie: Erhöhung finanzielle Ausstattung, jährliche Förderung Freistaat nun bei rd. 10 Mio. €
  • Konzert- und Kongresshalle: Erweiterungsanbau 850 m², Zuschuss Freistaat rd. 2 Mio. €
  • Sommeroper Bamberg: Mitglied des Vorstands des Fördervereins
Kultur im ländlichen Raum
  • Musikvereine stärken
  • Traditionen den Menschen näher bringen
  • Kulturlandschaft bewahren













Staatsministerin Melanie Huml, MdL

Luitpoldstraße 55
96052 Bamberg
Telefon : 0951 / 96 43 97 43
Telefax : 0951 / 96 43 97 40